Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herren 2016/2017

  1. News
  2. Kader
  3. Letzte/Nächste Spiele
  4. Tabelle
... lade FuPa Widget ...
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach auf FuPa

Allen Grund zum Jubeln hatte Timo Angerer und sein FTSV gegen den TB Holzheim.

1. Mannschaft: Sieg in Unterzahl trotz einiger Schiri-Fauxpas

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TB Holzheim                    3:1 (1:0)

Gegen die Holzheimer, welche nach einem Trainerwechsel mit zwei Siegen (jeweils Runde und Pokal) in die Saison gestartet sind, agierte der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach von Beginn an hochüberlegen. Und bereits in der 5. Minute hätte die Führung schon feststehen müssen, als man zunächst am Torwart scheiterte und Pascal Cozza den Nachschuss vor dem leeren Tor über selbiges bugsierte. Der in letzter Zeit etwas glücklose Timo Angerer machte es dann kurze Zeit besser. Auf der rechten Seite schön freigespielt drang er in den Strafraum ein und ließ dem Keeper mit einem 12-Meter-Geschoß in den Winkel des kurzen Ecks keinerlei Abwehrmöglichkeit. Und hätte Nico Fabers Volleyhammer den Weg ins Netz gefunden, wären nach 20 Minuten die Kräfteverhältnisse vollends zurechtgerückt gewesen, doch leider wurde kurz vor der Linie ein Gästeakteur abgeschossen. Auch in der Folgezeit verpassten es die Platzherren ihre Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen, auf der Gegenseite konnte Holzheim mit meist harmlosen Angriffen keine Torgefahr ausstrahlen. Einmal in den Strafraum eingedrungen griff der Unparteiische in die Partie und ahndete eine völlig harmlose Berührung mit einer gelben Karte und einem Elfmeter, den die Gäste sicher zum Ausgleich verwandelten. Auf der Gegenseite blieb ein elfmeterreifer Schubser an Patrick Reiter leider ungeahndet.

Die 2. Spielhälfte mussten die Rot-Weißen leider ohne den verletzt ausgeschiedenen Jonas Faber antreten und die Gäste taten nun etwas mehr, um auch Teil dr Begegnung zu werden, ohne allerdings das Tor von Marco Rießler in Gefahr zu bringen. Spätestens mit der Hereinnahme von Jan Hohmann nach gut einer Stunde entfachte der FTSV wieder seine Aktivitäten nach vorne, blieb aber zunächst noch ohne die nötige Präzision oder der Schiedsrichter verwehrte der Heimmannschaft einen weiteren Elfmeter, als nämlich Alexander Kleinmann unwiderstehlich in den Strafraum eindrang und von einem seiner Kontrahenten von den Beinen gegrätscht wurde. Das Blatt zu Ungunsten des FTSV schien sich dann spätestens mit der berechtigten gelb-roten Karte gegen Said Kisa zu wenden, doch diese Rechnung wurde ohne Patrick Pelzl gemacht. Er spritzte in der 80. Minute mit dem Kopf in einen langen Ball auf den Gästekeeper und schob unbedrängt zum vielumjubelten 2:1-Führungstreffer ein. Die noch verbliebene Spielzeit war Leidenschaft pur. In Unterzahl hielt man die Vorälbler vom eigenen Tor weg und Timo Angerer konnte kurz vor Schluss seine engagierte Leistug krönen und sogar noch auf den verdienten 3:1-Endstand erhöhen.

Ein alles in allem hochverdienter Sieg, der allerdings durch die Fehltritte des Unparteiischen und die zusätzliche gelb-rote Karte mehr als auf der Kippe stand. Eine Woche zuvor hatte man aus so einem Spiel leider nur einen Punkt aus Uhingen mitnehmen können.

 

Die Tore erzielten:
2x Timo Angerer, Patrick Pelzl

 

Es spielten:

Marco Rießler, Daniel Weiß, Nico Faber, Ilir Ramaj, Said Kisa, Patrick Reiter, Patrick Pelzl, Pascal Cozza (ab 60. Min. Jan Hohmann), Jonas Faber (ab 44. Min. Paul Böhm), Alexander Kleinmann (ab 85. Min. Jannik Herrmann), Timo Angerer (ab 87. Min. Ricardo Sözener); nicht eingesetzt: Rene Miksche (ET); Michael Benitsch

 

 

2. Mannschaft: Noch viel Sand im Getriebe

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TB Holzheim                    0:4 (0:2)

Zum Rundenauftakt unserer 2. Mannschaft, musste diese gegen einen nicht besseren Gegner eine ungewohnte Niederlage hinnehmen. Eine mehr als mangelnde Chancenverwertung, zu lasches Defensivspiel, Trainingsrückstand sowie fehlende Spielpraxis einiger Akteure waren die Hauptgründe dafür. Jetzt gilt es dies möglichst schnell aufzuholen, denn in den nächsten Wochen wird der FTSV in einige Partien gefordert sein.

 

Es spielten:

Rene Miksche, Markus Bührle, Andreas Fellner, Tino Hübler, Jannik Herrmann, Friedrich Schaar, Hannes Lachmuth, Joshua Köhler, Ricardo Sözener, Michael Benitsch, Alessio Stohrer; Hannes Bosch, Enes Kisa, Yasin Kisa, Nikolai Söll